Schlaue Zitate Reise

Schlaue Zitate zum Thema Reisen | Reisezitate

Wir alle lieben schlaue Zitate. Einige davon sind jedoch so ausgelutscht, dass man sie nicht mehr hören kann. Andere Zitate sind nicht wirklich schlau, sondern einfach nur kitschig. „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“ ist so ein Zitat für mich, das zwar eigentlich nett ist, aber leider viel zu verbraucht. Ich wollte schlaue Zitate zum Thema Reisen finden, die dem Anspruch „schlaue Zitate“ wirklich gerecht werden. Zugegeben, ein paar kitschige sind dabei. Auch ein paar lustige. Aber auch viele intelligente, die zum Nachdenken anregen.

Kurt Tucholsky beansprucht dabei viele schlaue Zitate für sich. Seine Sprüche haben mir sehr gut gefallen, genau wie die von Jean Paul und Oscar Wilde. Auch Albert Einstein und Johann Wolfgang von Goethe haben der Nachwelt einige intelligente Wahrheiten zurück gelassen. Meine Auswahl „Schlaue Zitate zum Thema Reisen“ findest du im Zitate-Slider, der mit einigen Bildern, die ich in Neuseeland gemacht habe, hinterlegt ist.

40 schlaue Zitate zum Thema Reisen


Schlaue Zitate mag jeder - Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Alle schlauen Zitate auf einen Blick und zum Kopieren:

Wohin auch immer wir reisen, wir suchen, wovon wir träumten, und finden doch stets nur uns selbst.

Günter Kunert (*1929)
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, Humor und dass man sich durch kleine widrige Zufälle nicht niederschlagen lasse.

Adolph von Knigge (1752-96)
Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen.

Aus Mauretanien
Was ist das erste, wenn Herr und Frau Müller in den Himmel kommen? Sie bitten um Ansichtskarten.

Christian Morgenstern (1871-1914)
Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf.

Oscar Wilde (1854-1900)
Reisen = Entdecken, dass alle unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken.

Aldous Huxley (1894-1963)
Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei – meist von der unerwarteten Seite.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Der kürzeste Weg zu dir selbst führt einmal um die Welt.

Richard Hoffmann (*1938)
Der Gewinn eines langen Aufenthaltes außerhalb unseres Landes liegt vielleicht weniger in dem, was wir über fremde Länder erfahren, sondern in dem, was wir dabei über uns selbst lernen.

Roger Peyrefitte (*1907)
Auf Reisen suchen viele Deutsche eigentlich nicht das fremde Land, sondern Deutschland mit Sonne.

Erwin Kurt Scheuch (*1928)
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.

Kurt Tucholsky (1890-1935)
Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.
Jean Paul (1763-1825)
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Augustinus Aurelius (354 - 430 n.Chr.)
Der Sinn des Reisens besteht darin, die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen, und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten, sie so zu sehen, wie sie sind.

Samuel Johnson (1709 – 1784)
Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)
Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder nicht, als mit ihm auf Reisen zu gehen.

Mark Twain (1835 – 1910)
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!

Unbekannt
Wer reisen will, muss zunächst Liebe zu Land und Leute mitbringen, zumindest keine Voreingenommenheit. Er muss guten Willen haben, das Gute zu finden, anstatt es durch Vergleiche tot zu machen.

Theodor Fontane (1819 – 1998)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt (1769 – 1859)
Durch Reisen lernen wir wechselseitige Duldung und durch wechselseitige Duldung wechselseitige Liebe.

Friedrich Heinrich Otto Weddigen (1851 - 1940)
Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen.
Chinesisches Sprichwort
Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.

Laotse (571 - 531 v. Chr.)
Personen, die viel auf Reisen sind und immer neue Orte und Menschen sehen, zeichnen sich durch eine gewisse Lebensfrische aus, an der es denen mangelt, die jahrein, jahraus am selben Platz leben.

Prentice Mulford (1834 – 1891)
Was ich beim Reisen am meisten liebe, ist das Erstaunen bei der Rückkehr. Es verklärt die albernsten Menschen und die nichtigsten Dinge.Henri Stendhal (1783 - 1842)
Reiserücktrittsversicherung: letzte Zuflucht des Zweifels

Andreas Egert (*1968)
Wenn man sich die Berge mal wegdenkt, sind die Alpen eine stinklangweilige Angelegenheit.

Gerald Drews (*1954)
Wenn man mich fragt, warum ich reise, antworte ich: Ich weiß wohl, wovor ich fliehe, aber nicht, wonach ich suche.

Michel de Montaigne (1533 – 1592)
Nur Reisen verwandelt das Spießbürgerliche und Kleinstädtische in unserer Brust in etwas Weltbürgerliches und Großstädtisches.

Jean Paul (1763 – 1825)
Viel wandern macht bewandert.

Peter Sirius (1858 - 1913)
Nimm ein Stück Seele des Reiselandes in dir auf und lasse deine Wertschätzung in den Herzen der Menschen zurück.

Helga Schäferling (*1957)
In den besten Reisebeschreibungen interessiert uns doch der Reisende am meisten, wenn er sich nur zeigen mag. Wer eine Reise beschreibt, beschreibt damit sich immer auch selber.

Jean Paul (1763 - 1825)
Auch der Vielgereiste fuhr nur bis zur Grenze seines Horizonts.

Martin Gerhard Reisenberg (*1949)
Die Welt ist zu schön als dass man es sich leisten könnte immer am selben Ort zu bleiben.Steffen Krebs (*1988)
Es kommt niemals ein Pilger nach Hause, ohne ein
Vorurteil weniger und eine neue Idee mehr zu haben.

Thomas Morus (1478 – 1535)
Nach Ägypten wär’s nicht so weit.
Aber bis man zum Südbahnhof kommt.

Karl Kraus (1874 - 1936)
Jede Reise endet bei uns selbst

Anke Maggauer-Kirsche (*1948)
Die Riviera liegt da und sieht aus.

Kurt Tucholsky (1890 – 1935)
In ausländischen Fünf-Sterne-Hotels
trifft man viele Zwei-Sterne-Deutsche.

Dr. Sigbert Latzel (*1931)
Früher zeichnete man auf Reisen, um sich erinnern zu können, wo man war. Heute filmt man auf Reisen, um zu erfahren, wo man gewesen ist.

Albert Camus (1913 - 1960)

Schlaue Zitate mag jeder - Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Weitere schlaue Zitate zu jedem Thema gibts zum Beispiel auf aphorismen.de


Dein Lieblings-Reisezitat war nicht dabei? Schreibs in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar